Impressum


Dieser Blog unterliegt der englischen Rechtsprechung.

images-61

Wer mit mir in Kontakt treten möchte kann dies unter der oben angegebenen Email-Adresse tun oder unter Threema. 

YOt4NCx3kns


Haftungsausschluss:

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Es ist in Deutschland schon zu einer Mutprobe geworden die Wahrheit auszusprechen.

Da ich Engländer bin und mit meiner deutschen Frau in England lebe wird dieser Block natürlich aus England betrieben. Auch kann man mich als Engländer wohl kaum im deutschen sinne als Nazi bezeichnen.

Hier in England kann man noch aussprechen was man denkt ohne mit Repressalien rechnen zu müssen.

Das ist in Deutschland schon lange nicht mehr der Fall. Sobald man in Deutschland gegen den Strom schwimmt ist man ein Nazi. Oder man versucht denjenigen mundtot zu machen, wenn dies auch nichts bringt wird er beschimpft diskriminiert oder als dumm hingestellt.

Sollte sich der ein oder andere an meine Rechtschreibung oder Grammatik stoßen, sollte er sich vielleicht einmal fragen wie gut sein Englisch ist!

Warum interessiert sich ein Engländer für Deutschland? Ganz einfach, erstens ich bin mit einer deutschen Frau verheiratet, zweitens selbst das englische Königshaus hat deutsche Wurzeln genau wie meine Vorfahren deutsche waren.

Blogger und Netz-Aktivisten unterlaufen die Zensur – und müssen deshalb täglich mit Repressalien rechnen. Aus diesem Grund betreibe ich diesen Blog unter einem Pseudonym.

Obwohl meine Frau in England auch als Ausländer angesehen wurde, hat sie sich integriert. Die englische Kultur und Tradition angenommen. Vor allem hat sie aber keine Forderungen gestellt. Nur so wurde sie in England willkommen geheißen. Ab diesen Tag zählte sie nicht mehr als Ausländer und war den Engländern gleichgestellt. Der Weg dorthin war aber nicht einfach. Sie musste unter anderem die Englische Geschichte lernen, Traditionen und Bräuche. Die gesamte Geschichte des Englischen Königshauses und natürlich die Sprache. Dies alles wurde bei einer Prüfung vor einem englischen Ausschuss abgefragt. Hätte sie dies nicht bestanden und wäre sie beim zweiten Mal durchgefallen hätte sie das Land verlassen müssen. Außerdem wurde sie gefragt, was können sie für unser Land tun und nicht wie in Deutschland was kann unser Land für Sie tun.
Genau diese Vorgehensweise erwarte ich auch von Deutschland.
Deutschland braucht ein gesundes Maß an Patriotismus. Stolz und Ehre.

Impressumspflicht für Deutschland
imageMüssen private Website-Betreiber auf ihren Internetseiten ein Impressum vorhalten?
Entscheidend für die Impressumspflicht nach § 5 TMG ist die Frage, ob es sich bei den Internetseiten um geschäftsmäßige Telemedien handelt. Der Begriff der „Geschäftsmäßigkeit“ ist weit auszulegen (s. o.). Lediglich rein nicht-kommerzielle Angebote werden aus dem Anwendungsbereich der Impressumspflicht nach § 5 TMG grundsätzlich ausgenommen. Dies ist bei privaten Website-Betreibern normalerweise der Fall. Allerdings sind Betreiber privater Websites dennoch zur Angabe eines Impressums verpflichtet, falls sie über Werbebanner oder -anzeigen oder durch sonstige Links und Verweisungen einen Verdienst erzielen. Die Höhe ist dabei unbeachtlich, so dass jedes Setzen eines Links gegen Entgelt die Geschäftsmäßigkeit auslöst und somit die Internetpräsenz nach § 5 TMG impressumspflichtig macht. Eine Gewinnerzielungsabsicht ist für die Geschäftsmäßigkeit nicht notwendig.

images (4)

 Auf diesem Blog möchte ich die mir wichtigsten Beiträge aus verschiedensten Medien zusammentragen und veröffentlichen. Beiträge die von den Öffentlich Rechtlichen Medien meistens verschwiegen oder gelöscht werden.

Ich haben es mir auch zur Aufgabe gemacht. Der im Grundgesetz garantierten Meinungsfreiheit Raum zu geben.

Ich veröffentlichen auch anonym zugesandte Beiträge, wenn diese frei von diffamierenden und Menschen verachtenden Äußerungen sind.

“Ich habe was gegen Kriminelle Ausländer und Ausländische Schmarotzer”

  • Es kommt der Tag an dem wir uns zu wehr setzen müssen !

    EINWANDERER, NICHT Deutsche, MÜSSEN SICH ANPASSEN.

    Akzeptiert dies, oder verlasst das Land.

    Ich habe es satt, das Ihr nur Forderungen stellt. Seit einiger Zeit spüre ich einen zunehmenden Patriotismus bei der Mehrheit der Deutschen. Dieses Land ist über Jahrhunderte gewachsen, geprägt von Gefechten, Prozessen und Siegen von Millionen von Frauen und Männern, die alle nur Frieden gesucht und gewollt haben. Wir sprechen hier Deutsch, nicht Spanisch, Libanesisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch, Italienisch, Englisch, Türkisch oder andere Sprachen. Deswegen, wenn ihr Teil unserer Gesellschaft werden wollt. lernt unsere Sprache! Die meisten Deutschen glauben an Gott. Es sind nicht einige wenige Christen, es ist kein politisch rechter Flügel, es ist kein politisch motivierter Zwang, nein – es ist eine Tatsache, denn christliche Frauen und Männer, mit christlichen Prinzipien, haben dieses Land gegründet, und dies ist ganz klar dokumentiert. Und es ist sicherlich angemessen, dies an den Wänden unserer Schulen zum Ausdruck zu bringen. Wenn Gott euch beleidigt, dann schlage ich euch vor einen anderen Teil dieser Welt als eure neue Heimat zu betrachten, denn Gott ist Teil UNSERER Kultur. Wir werden eure Glaubensrichtungen akzeptieren und werden sie nicht in Frage stellen. Alles was wir verlangen ist, dass ihr unseren Glauben akzeptiert und in Harmonie, Friede und Freude mit uns lebt. Dies ist UNSER LAND und UNSER LEBENSSTIL, und wir räumen euch jede Möglichkeit ein, all diese Errungenschaften mit uns zu genießen und zu teilen. Aber wenn ihr euch ständig beschwert, Mitleid sucht, unsere Fahnen verbrennt, unseren Glauben verurteilt, unsere christlichen Werte missachtet, unseren Lebensstil verurteilt, dann ermutige ich euch einen weiteren Vorteil unserer großartigen Deutschen Demokratie und Gesellschaft zu nutzen:
    DEM RECHT DAS LAND ZU VERLASSEN!

    “Wenn ihr hier nicht glücklich seit, dann GEHT! Wir haben euch nicht gezwungen hierher zu kommen. Ihr habt gebeten hier sein zu dürfen. Also akzeptiert das Land, das euch akzeptiert hat.

    Aufruf an alle Moslems !!!

  • Akzeptiert unser Grundgesetz ohne Einschränkungen! Trennt Euch von allen Bestimmungen der Scharia! Streicht alle verfassungsfeindlichen Befehle des Korans! Erklärt für alle Zeiten, dass Ihr der Gewalt, dem Töten, der Frauenunterdrückung und dem “religiösen” Rassismus abschwört – sonst stehen 57 islamische Länder zur Ausreise bereit! Nach uns werden andere kommen, und deren Geduld wird nicht so groß sein wie unsere. Die werden nicht friedlich sein, sondern zornig und wütend. Es werden Moscheen brennen. Wir wollen es nicht. Wir wollen, dass es friedlich abläuft, und daher reichen wir Euch die Hand. Nehmt sie an und entschärft den Islam, dann wird alles gut”

Ich bin Patriot, aber kein Nazi!   

Was ist Patriotismus ???

Zitierte Artikel geben wie immer nicht unbedingt die Meinung von DWD Press wieder. Insbesondere für Inhalt und Wortwahl ist allein der Autor des zitierten Textes verantwortlich.

Download

Eine eMail von Michael Mannheimer. Betreffs Anfrage seiner Artikel.

 Sehr geehrter Herr ********,

selbstverständlich !!! dürfen Sie alle meine Texte auf Ihrem Blog publizieren. Die Sache ist so wichtig, dass alles, was hilft, den Islam zu schwächen und die Islamisierung zu beenden, getan werden muss und darf. Sie brauchen keine weitere Erlaubnis einholen, auch nicht für zukünftige Texte.

MfG

Michael Mannheimer

wpid-trauerkreuz1.jpg

Aus diesem Grund werde ich den Islam nicht tolerieren !!!

Ich bin Christ und glaube an Gott, der da sagt: 

“Ich bin der Herr, Dein Gott. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.” / “Du sollst an EINEN  Gott glauben und IHN ALLEIN anbeten”

ggggg


67 Antworten zu Impressum

  1. Giesela Müller schreibt:

    Ich finde auch, dass man sich für solch eine Seite nur noch schämen kann. Radikale und Hass erfüllte Meinungen hinter dem Schleier einer politischen Meinung zu verbergen, die man nicht einmal als Meinung bezeichnen kann sondern nur noch als Schande für die gesamte Nation, das ist das was die Leser dieser Hetzen von Vernunft begabten Wesen unterscheidet!
    #Nazis essen heimlich Döner #siehst ´nen Nazi am ertrinken, kannst ihm winken, lass ihn sinken! #der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim Fascho ist das anders rum #kein Mensch ist illegal! #seid lieb!

    • Sie, werte Frau Müller, werden es noch nicht mal merken, wenn diese frauenfeindliche, menschenverachtende, unmoralische Ideologie, die uns hier unter dem Deckmantel „Religion“ verkauft wird, auch Sie Ihrer heutigen Rechte beraubt, und der Musel mit Erlaubnis seines Propheten, Sie, Ihre Tochter oder Ihre Enkelin vergewaltigt; aber keine Sorge, als Vergewaltigte wird man der gerechten Strafe zugeführt, der Steinigung. Schließlich ist es nach deren Deutung die Schuld der Vergewaltigten,dass sie den Mann so gereizt hat, dass er gar nicht anders konnte,als sie zu vergewaltigen !

    • Berliner Schnauze schreibt:

      Ja, Frau Müller, Schmidt, Meier, oder wie Sie richtig heißen. Warum schämen Sie sich? Sie sind doch nicht der Admin… Ich muss mich doch nicht dafür schämen, was andere Menschen machen. Oder haben Sie so wenig Selbstwertgefühl?
      Ich schäme mich nicht, wenn illegale Ausländer hier in Berlin Menschen ausrauben oder mit Rauschgift dealen und von der Polizei nach Personenfassung sie gleich wieder frei lsst. Ich fordere für solche Verbrecher nur eine Behandlung, wie sie im Herkunftsland vor der Justiz erfahren würden. Ist das jetzt falsch? Bin ich deshalb ein Nazi für Sie? Wenn ja, muss ich Sie leider als saudämlich oder schrecklich naiv bezeichnen. Tut mir leid, Frau Müller, aber manchmal muss ich solchen Gutmenschen wie Ihnen meine ehrliche Meinung sagen…

  2. Andreas Jung schreibt:

    Als in Deuschland geborener muss ich mich für diese Seite nur schämen als Deutscher… mehr kann man hierzu nicht sagen.

    • Berliner Schnauze schreibt:

      Na, dann schämen Sie sich doch. Stellen Sie sich in die Ecke wie ein kleiner Junge, der noch nicht weiß, was Nationalstolz bedeutet. Letzteres scheint es wohl kaum mehr zu geben…
      Seit 64 Jahren wird mir wöchentlich durch die Medien eingehämmert, wie schlecht ich als Deutscher bin, weil meine Vorfahren etwas getan haben, was unmenschlich war. Schaut man in die Geschichte, dann ist wohl kein größeres Volk frei von Schuld. Jedes hat in der Vergangenheit Dreck am Stecken, hat Kriege geführt und Menschen unterdrückt.
      Und nun soll man sich auch noch schämen, obwohl man sechs Jahre nach dem Krieg geboren worden ist? Na, hallo!
      Wir Deutsche haben Jahrzehnte lang die Schnauze gehalten. Da bin ich froh, dass es diese Webseite gibt, wo ich u.a.meine Sorgen über die Zukunft meiner Kinder und Enkel zum Ausdruck bringen kann bzw. über die Zukunft der Menschen in Europa.
      Weiss Gott, ich bin wirklich kein Nazi, aber wenn man sich in der Hauptstadt nicht mehr traut, abends auf die Straße zu gehen oder mit der U-Bahn zu fahren, dann ist in diesem Land wirklich etwas faul! Und wie war das mit dem Fisch? Der fängt bekanntlich am Kopf an zu stinken…

      • Borris_89 schreibt:

        Weiss Gott, ich bin wirklich kein Nazi..
        Tja Berliner, dann musst du dich von Deutschland bald verabschieden.
        Entweder du bist NPD Wähler und ein übler Nazi,…oder das war es mit Deutschland. Eine Zwischenlösung gibt es nicht. AfD ist auch nur „gegen rechts“ und hat Transatlantiker in der Führung.

      • Berliner schnauze schreibt:

        @ Borris_89
        Tut mit leid, ich kann Ihrer Argumentation wirklich nicht folgen. Sie scheinen verwirrt zu sein, dass Sie glauben, hier werden erfundene Geschichten erzählt. Wenn Sie so etwas gern lesen, schlage ich Ihnen Grimms Märchen vor. Im übrigen sehr lesenswert…

    • Geben Sie es zu, Herr Jung. Sie gehören auch zu den „Menschen“, die mit Schildern in der Gegend rum laufen, auf denen steht „Deutschland Du Stück Scheisse“ !? Übrigens, Sie brauchen sich nicht zu schämen, Sie sind kein Deutscher !!

    • LeoL schreibt:

      Schämen Sie sich. Aber schämen Sie sich nicht für diese Seite, sondern weil Sie offensichtlich zu den merkbefreiten und lernresistenten Gutmenschen gehören, die für die schlimmen Zustände in unserem Land verantwortlich sind.

    • Sie, werter Herr Jung, werden es noch nicht mal merken, wenn diese frauenfeindliche, menschenverachtende, unmoralische Ideologie, die uns hier unter dem Deckmantel “Religion” verkauft wird, auch Sie Ihrer heutigen Rechte beraubt, und der Musel mit Erlaubnis seines Propheten, Ihre Frau, Ihre Tochter oder Ihre Enkelin vergewaltigt; aber keine Sorge, als Vergewaltigte wird man der gerechten Strafe zugeführt, der Steinigung. Schließlich ist es nach deren Deutung die Schuld der Vergewaltigten,dass sie den Mann so gereizt hat, dass er gar nicht anders konnte,als sie zu vergewaltigen !
      Schämen Sie sich ruhig dafür, dass es Leute gibt,die auch IHRE Rechte verteidigen und nur gerechte Strafen fordern, im Übrigen, Straftäter aller Nationen und jeglicher Herkunft gehören allesamt hart und gleich bestraft;hier fordert keiner,dass muslimische Straftäter härter zu bestrafen wären !!

  3. Germania2013 schreibt:

    Komisch, was ist denn hier los?

  4. natureparkuk schreibt:

    Ich teile deine Einstellungen!

    • natureparkuk schreibt:

      Auch bin ich Deutscher, wohnhaft in England, mit einer Englischen Frau. Wie meine Englischen Freunde bestaetigen habe ich mich INTEGRIERT! Nichts anderes erwarte ich von jedem Langzeitgast.

  5. Gert Hammler schreibt:

    Habe die Ehre! Alles gut,weiter sob

  6. jacky@gmx.de schreibt:

    Sind SIe nun Deutscher oder Engländer? Überlassen Sie die deutschen „Probleme“ doch besser den Deutschen und verbreiten Sie Ihre Meinung in GB in Ihrer Muttersprache (?). Falls Sie sich wirklich solche Sorgen um Deutschland machen – bitteschön – wir nehmen sogar rassistische (ängstliche) Engländer auf.

    • DWD-Press schreibt:

      Sie sind einfach nur unter meinem Niveau.

      Schlaf Deutscher schlaf.
      Dein Vater ist ein Schaf.
      Deine Mutter ist aus Dummenland,
      Dummenland wird abgebrannt.
      Schlaf Michel schlaf.

    • Okay, wenn sich jeder um die Probleme in seinem Land kümmern soll, warum müssen wir (die Deutschen) uns denn auf einmal um die Probleme der arabischen Länder, der südeuropäischen Länder, der USA, der Ukraine, u.s.w. kümmern. Dann empfehlen Sie das doch mal unserer Regierung, dass sie sich gefälligst nur um unsere (deutschen) Probleme kümmern soll !!

      • Rudi Kennix schreibt:

        Wir müssen uns nicht um deren Probleme kümmer!!! Dies wird derzeit bei uns lediglich über unsere (die deutsche) Regierung übermittelt und angeordnet. Hierzu hat es keine direkt ‚Warnung‘ an uns gegeben. Keiner wurde informiert, weder über Zeit, die Masse und Größenordnung dieser illegalen Einwanderer, noch gab es sonsttige Informationen zum Thema. Alle Infos sind größtenteils Annahmen und/oder gezielte Fehlinformationen und Spekulationen. Außer der klaren und deutlichen Mitteilung der Kanzlerin: „Wir schaffen das“! Der gesamte Ablauf hingegen ist mit dem Begrifff „chaotisch noch wohlwollend umschrieben. Denn nichts passt! Absolut nichts!

  7. Sabine Marketz schreibt:

    great,great,great.!!! congretulations for your best absolutly true side….
    my dream : freedom for all people,all nations,and out with bad people in germany my mother country

  8. Stefan Bommer schreibt:

    Ehrlich gesagt ist es schon zu spät noch was zu tun. Keine darf etwas sagen keiner hat den Mut etwas zu sagen, die Politik ist geblendet von trauernden Flüchtlingen und falschen Zahlen.

  9. 161AFA schreibt:

    ihr hurensöööööhnee

    • Vermutlich der Kommentar eines hochintelligenten AntiFa- Mitglieds; IQ ca. 12,03 !!
      Das ist in der internen AntiFa- Wertung schon ziemlich einsame Spitze ! Gratuliere, dann werden wir Sie ja demnächst für die Linke, die Grünen oder die SPD im Bundestag sehen; vermutlich sogar als Minister !?

  10. Dalkavuk schreibt:

    Als ein praktizierender Moslem verstehe ich die Sorge von Euch selbstverständlich . Ich möchte aber das einige Sachen erstmal geklärt werden damit keine Missverständnisse zwischen uns und Euch ist . Leider gibt es 3 Sorten die sich als Muslime zeigen . 2 von denen hat mit dem unseren nichts zu tun . Ich bitte das zu kenntnis zu nehemen und entschuldige mich für mein Rechtschreibung . Es gibt die Sorte „Junge “ Muslime die in ihren Freizeiten rumhuren ( sorry für diesen Ausdruck ) , dass aber nichts mit dem Islam zu tun hat . Leider wollen wir auch nicht sie alleinlassen weil wir die Hoffnung haben eines Tages wieder sich den richtigen Weg zu begeben was auch öfters passiert .
    Dann gibt es die Sorte die man als Salafisten kennt . Oder noch besser als die Saudischen Wahabbiten . Leider muss ich wieder hinzufügen , dass dieses auch nicht mit dem Islam vereinbar ist . Nichteinmal mehrheit von Saudis akzeptieren den Salafismus . Ein sehr strenger Sichtweise von ihnen bedroht nicht nur die Christen und Juden , sondern auch die Muslime die nicht ihre Denkweise akzeptieren . Es sind aber sehr kleine minderheit in Deutschland , dass man nicht alle Muslime in einen Topf tun sollte . Die praktezierenden Muslime sind und waren nie eine Bedrohung für Deutschland . Ganz im Gegenteil – Viele sind hier geboren und aufgewachsen und sehen Deutschland als ihre eigenes Land . Die Sorge sollte lieber bei den Salafisten bleiben bei dem ich auch kein gutes Gefühl habe . Aber man sollte es klar differenzieren . Ein Flächenbrand gegen den Islam würde am ende sogar auch die friedlichen Muslime aufheizen wegen der Bedrogung gegen ihnen obwohl wir eigentlich genau verstehen gegen was ihr seit . Es ist auch gut die Stimme aufzuheben . Das sollten wir mal lieber auch gegen die Politik machen und nicht mehr weg Gucken wenn BRD von irgendein Land spioniert wird:-)
    Wir werden immer freidlich zusammenleben auch wenn paar „junge“ raudis sich mal auf der Strasse kurzmal die Luft rauslässt . Wir gehören zusammen auch wenn das manche Länder diesen zusammenhalt nicht gern sehen . BRD ist für die friedlichen Muslime wie ein Schiff in dem wir alle zusammen sitzen . Keiner , aber keiner würde es zulassen , dass sich dieses Schiff untergeht . Wie sie es sehen hat das nichts mehr mit dem Glauben zu tun sondern um die existenz der Kinder unserer Zukunft . DA sind wir nicht so entfernt miteinander weil wir die selben Sorgen mit euch teilen . Keiner will hier ein Chaos wegen paar Idioten die sich daneben benehmen ( von euch und von uns ) . Wir dürfen die probleme nicht vermischen und dürfen nicht die Schuldigen mit den unschuldigen verwechseln .
    Wir dürfen nicht Salafisten die ihren Gottes ( welcher Gott auch immer bei denen es sind) gründen wollen in Deutschland nicht mit dem Muslime zusammenkehren .
    Wir sehen auch nicht jeden Deutschen als Nazi nur weil paar Neonazis von sich Hasswörter begeben . Es gibt diese Art von Personen überall auf der Erde ( nicht nur in Deutschland ) Leider !!!
    Aber wir dürfen nicht vergessen , dass auch bei uns in den Jugendjahren andere personen geduldig mit uns waren und uns die Chance gaben friedlich miteinander leben zu verstehen .
    Geben wir auch diese personen die Chance .
    Das gilt aber nicht für die , die den Salafismus in Deutschland finanzieren und versuchen Hass zwischen Siiten und Sunniten , Muslime zwischen Christen und Juden anzustiften .
    Ich bin auch froh , das es nur ein Minderheit in Deutschland ist im Gegensatz zu England od. Frankreich od. Holland .

    Tschüss

    PS: Nicht zu vergessen , ich bin ein praktezierender Moslem und muss deshalb Sagen , dass wir in Deutschland ( dafür sind wir für euren Verständniss dankbar ) ein Religonsfreiheit haben . Die gilt in mehrenen IslamischenLänder mit Dikatoren im Amt leider nicht . Also meckert nicht und seit Allah c.c dankbar , dass wir hier in Deutschland miteinander leben dürfen . ( An die Moslems ) vergisst nicht wie die ersten Moslems mit dem Führung vom Cafer b. Ebu Talip asyl bekommen haben von der christlichen Abbasien weil sie in Mekka unterdrückt wurden waren . Die ersten wahren Muslime ( Sahabe ) haben friedlich in Abbasien mit dem Christen gelebt und die Sahabe haben ihre Gesetze nicht missachtet . Der Scharia gilt für das Land wo der Islam existiert und akzeptiert wird . Man darf sie nicht aufzwingen . Schon gar nicht mit dem Schwert wie wir es in der Geschichte kennen . Leider ist das ein sehr langes Thema die ich gerne mit dem Moslems reden würde weil das intime Sachen sind . Ich entschuldige mich nochmakl ausdrücklich für die schlechten REchtschreibung von mir . Mehrere Sprachen machen es mir zu schaffen:-)

    • Man kann es sich auch einfach machen ! Da sind die Bösen, über die macht Euch bitte Sorgen, aber hier (wir) sind die Guten und uns lasst mal schön in Ruhe („… meckert nicht und seid -Allah c.c dankbar, dass wir hier in Deutschland miteinander leben dürfen“ …) Du hast vorher zwar schon für Deine schlechte Rechtschreibung entschuldigt, das hat aber nichts mit dem Sinn Deiner Aussagen zu tun, die Aussage war so gemeint und garantiert nicht nur (wegen schlechter Sprachkenntnisse missverständlich ausgedrückt, oder ?? Denn mir erschließt sich nicht, wieso wir dankbar dafür sein sollen „mit Muslimen hier IN UNSEREM LAND, miteinander leben zu dürfen !! Sollen wir dankbar sein, dass Ihr uns nicht rausschmeisst, aus unserem Land, oder wie soll ich das verstehen ? Sollen wir dankbar sein, dass hier Terroristen; Salafisten, gewaltbereite Islamisten, etc. unter uns leben und die Grundordnung unseres Landes zu zerstören versuchen, OHNE dass die ach so friedliebenden, normalen Muslime (wie Du z. B.) dagegen einschreiten und sich deutlich von diesen Verbrechern distanzieren ?? Dass Ihr uns IN UNSEREM Land (noch) in Ruhe oder zumindest am Leben lasst (abgesehen, von der Errichtung riesiger Moscheen, Ausbeutung unseres Sozialsystems, täglich neuer, unverschämter Forderungen nach mehr „Sonder“- Rechten, Zuwendungen, u.s.w.) ? Und Deine Verharmlosung „wenn ein paar Rowdies auf der Strasse mal die Luft rauslassen“ ist einfach eine Frechheit: da werden deutsche Frauen vergewaltigt und mißhandelt, Männer z. T. totgeschlagen und getreten, da werden Schüler traktiert, bestohlen und verprügelt, da wird Hass und religiöser Krieg gepredigt, und Du nennst das, „ein paar Rowdies lassen die Luft raus“ ?? Geht´s noch ??
      Übrigens, in Deiner „Aufzählung der bösen Muslime“, angeblich nur die Salafisten, fehlen Boko Haram, ISIS, Al Quaida, …. etc.; nebenbei bemerkt, der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime hat ja schon öffentlich verlauten lassen, dass die Scharia durchaus kompatibel mit unserem Grundgesetz sei !! Eure Taktik des „Sand in die Augen streuen“ verfängt nicht bei Jedem, zumal einige von uns wissen, dass Allah Euch ja gestattet hat, zu lügen, wenn es nur dem Islam dient. Nicht umsonst war Euer Prophet einer der größten Kriminellen, die auf dieser Erde jemals Ihr Unheil angerichtet haben. Die einfachste Lösung ist, Ihr geht in Eure Länder zurück, baut diese auf (ob als Gottesstaat oder weltliches Land bleibt Euch überlassen, dort habt Ihr die freie Wahl) und bringt es zu Wohlstand und (religiösem) Frieden ! Beweist doch erst mal, dass Ihr zu irgendwas Positivem und Konstruktivem fähig seid, aber in EUREN LÄNDERN !!! Und hört auf, Europa zu zerstören ! Und vor allem, hört auf zu lügen !!

    • Das-war's-für-uns schreibt:

      Danke, dass Sie sich die Mühe einer ausführlichen Erklärung gemacht haben. Leider hatte ich letztens Kontakt mit einem Muslimen und wie es sich in Deutschland gehört, habe ich ihm zur Begrüßung die Hand reichen wollen. Das hat er verweigert mit der Aussage, er könne mir nicht die Hand geben, denn ich sei möglicherweise „unrein“. Was mir dazu eingefallen ist: Fuck off und verpiss Dich aus meinem Land. Ich akzeptiere Dich als Mensch, auch wenn ich Dein Geschwafel über Allah für totalen Bullshit halte. Aber Du hast es auf deutschem Grund und Boden nicht nötig, Dich an unsere Höflichkeitsformeln zu halten? Was willst Du in einem Land, in dem die Menschen für Dich dreckig (unrein) sind? Vielleicht sollten Sie mal Ihre Glaubensgenossen aufklären und nicht uns!!!

      • Flieger schreibt:

        Dem Menschen ist es nicht erlaubt, Affen zu töten um sie zu verspeisen,weil der Mensch selbst vom Affen abstammt und man seinesgleichen nicht essen darf! Muslime dürfen kein Schwein essen,weil………….! Nur so ein Gedanke

  11. Matthias Baukloh schreibt:

    Liebe dwdpress, wenn sie etwas erreichen wollen, dann Arbeiten sie enger mit der NPD zusammen und werben sie für die Wahl der NPD.

  12. Wahrlook schreibt:

    Hallo DWD

    Vor kurzem bin ich auf Ihre Seite gestoßen und finde sie recht gut, aber eine Frage hätte ich doch, weil es ein Problem ist das durch das Hintertürchen die Deutschen verdrängtvernichtet.

    Auf ihrer Seite steht:

    ****** Deutschland gibt es nicht erst seit dem 23. Mai 1949. Auch wir haben eine Geschichte, auf die wir Stolz sein können. ******

    und

    Aufruf an alle Moslems !!!
    Akzeptiert unser Grundgesetz ohne Einschränkungen! Trennt Euch von allen Bestimmungen der Scharia! Streicht alle verfassungsfeindlichen Befehle des Korans! Erklärt für alle Zeiten, dass Ihr der Gewalt, dem Töten, der Frauenunterdrückung und dem “religiösen” Rassismus abschwört – sonst stehen 57 islamische Länder zur Ausreise bereit! Nach uns werden andere kommen, und deren Geduld wird nicht so groß sein wie unsere. Die werden nicht friedlich sein, sondern zornig und wütend. Es werden Moscheen brennen. Wir wollen es nicht. Wir wollen, dass es friedlich abläuft, und daher reichen wir Euch die Hand. Nehmt sie an und entschärft den Islam, dann wird alles gut”

    Sind Sie sicher was Ihr „Aufruf an alle Moslems“ betrifft?

    Ich möchte nicht nur Deutschland er- behalten, sondern auch das dazu gehörige Volk, so aber wird es bald nur noch das Land „Deutschland“ geben, wenn überhaupt.
    Es ist egal ob mit dieser oder jener Religion bewohnt, und sei sie noch so friedlich und „integriert“, wenn die Menschen dahinter keine Deutschen mehr sind, höchstens auf dem Papier, dann haben wir nicht nur eine Geschichte, sondern dann sind wir nur noch eine Geschichte und Deutschland gibt es nicht nur seit dem 23. Mai 1949, sonder dann heißt es Deutschland gab es nur bis zum XX.XX.XXXX.

    Mehr möchte ich im Moment nicht schreiben, auch weil ich den gesellschaftlichen Status erreicht habe um den längst erforderlichen und adäquaten Widerstand zu leisten.

    P:S:
    Die Suppe ist schon seit Jahrzehnten versalzen!
    Das wird nichts mehr, schon gar nicht mit dieser Einstellung im Volk und dessen Fähigkeit sich aus dem Mist zu ziehen.
    Es ist längst weit nach 12.00 und der Punkt ohne Wiederkehr ist überschritten.
    Eine ernst gemeinte Hilfe für das deutsche Volk gibt es nicht (mehr), die Propaganda in den Medien ist viel zu intensiv, als auch die Intelligenz der Deutschen und ihr logisches Denken viel zu gering ist um auch die offensichtlicheste Lüge und den Verrat zu durchschauen.
    Die Zensur hat in jede Richtung vollsten Erfolg gehabt/hat/wird noch haben.

  13. Murat schreibt:

    hast dein sitz über England😀 und schreibst hier sachen über auslander Türken haben euch sehr geholfen in der Geschichte nicht vergessen sei stolz darauf das du ein Deutscher bist ich bin ein Stolzer Türke aber nicht irgend etwas schreiben erst mal richtig erforschen😉

    Atatürk und die Deutschen

    Wechselseitige Zuneigung: Der türkische Staatsgründer hielt uns für eine „außergewöhnlich dynamische, fleißige und disziplinierte Nation“ – Kaiser Wilhelm II. trug gern türkische Uniformen
    http://www.welt.de/print-wams/article105468/Atatuerk-und-die-Deutschen.html

    • DWD Press schreibt:

      Es geht hier nicht um Mustafa Kemal Atatürk, das war ein Mann nach meinem Geschmack.
      Es geht hier einzig und allein um die Ausländer die sich nicht integrieren. Die auf unsere Kosten leben die unsere Frauen und Kinder vergewaltigen.

      Und ja, ich lebe und Arbeite als Deutscher in England. Warum ein Teil meiner Familie lebt hier.

      • Fickdichdunazisau schreibt:

        Die auf unsere Kosten leben??? Ich denk du wohnst in England?? Du bist einfach eine verkackte Nazischlampe!

        Dann beende deine Hassreden auch entsprechend mit einem …

        Sieg Heil!

  14. Thorsten schreibt:

    was für eine rechtsextreme rotz seite… du verlangst von ausländern das sie die deutsche verfassung akzeptieren sollen?! wir haben keine gültige verfassung!!!! genausowenig is dieser blog gut oder nützlich… einfach nur dumme gedanken eines dummen rechtsextremen menschen… und das wir soviele flüchtlinge aufnehmen ist wegen adolf… also selber schuld außerdem gehen viele ausländer wieder und deine bescheide sind meistens eh gefaked und jahre alt… hör auf dir beweiße zu erstellen du lappen

    • DWD Press schreibt:

      Du scheinst auf einer Sonderschule gewesen zu sein denn anders kann man deinen Beitrag hier nicht deuten.
      Naja die dümmsten haben immer schon die Klappe am weitesten aufgerissen. Intelligenz scheint mehr und mehr Mangelware zu sein. Armes Deutschland.

    • Zornröschen schreibt:

      seh ich auch so…soll er in england seinen hass ausleben !!!

      • DWD-Press schreibt:

        Du verwechselst wohl Hass mit Verstand. Menschen wie du werden erst aufwachen wenn eure Köpfe rollen bloß dann ist es zu spät.

  15. Mainfranke schreibt:

    Dieser Blog gibt vielen von uns eine Stimme. Das ist es was wir brauchen, Danke dafür.

  16. Thanks like your Info DWD Press – Das Wahre Deutschland

  17. BesorgterBürger schreibt:

    Ich wurde unlängst selbst Opfer eines nächtlichen Raubüberfalls mit Messer, welches mir an meine Kehle gedrückt wurde. Nein, das war nicht so „witzig“ wie in den Hollywood-Filmen. Und ja, der Täter war natürlich kein gebürtiger Deutscher, sondern Südosteuropäer.
    Wenn sich die Deutschen (und dazu zähle ich hier auch die braven, eingebürgerten „Ausländer“) nicht sehr bald brutal zur Gegenwehr setzen, geht dieses Land im Chaos unter und man kann nach 22h nicht mehr auf die Strasse gehen. Dieses Land hat vor allem zwei Probleme: Geduldete Migrationsgewalt und diese so „angesagte“ linke Schiene, die jeden als Nazi abstempelt, der sich Sorgen um seine Haut und die seiner Lieben macht. Die Politiker gehen in den Zoo, öffnen das Gorillagehege und entlassen diese Wilden mitten unter uns…und dann verschanzen sie sich sicher in ihren Türmen und lassen uns allein mit der Gewalt. Ich sage: Schluss damit! Jetzt!

  18. Tobias schreibt:

    Du spiegelst meine Meinung grandios wieder.
    Es sollte mehr von uns geben!

  19. Fabius schreibt:

    Ich bin gerade eben durch Zufall vorbei gekommen. Gefaellt mir ziemlich gut.

  20. Mehdi schreibt:

    Hallo
    Warum haben manche Angst vor Islam .
    Der Urspruch der Bibel war ( wie ) der Koran .
    Leider wurde die Bibel so geändert das unser Gott zum letzten mal seine Worte herab sandte .
    Abgesehen davon , wird Jesus unser Prophet nochmal herabkommen um die nicht Muslime zum Islam übertreten lassen . Dies wird sehr nahe Zukunft geschehen . Der Islam wurde durch Medien sehr schlecht gemacht . Aber Sie werden es nicht mehr tun können , denn Gott wird alles was gegen seine Worte verstösst zerstören ( z.b Erdbeben , Hurrikan , Tusunami , 3 Weltkrieg …… ) Die an Gott glauben werden verschont bleiben .

    • dwddeutschland schreibt:

      die bibel ist nachweisslich das älteste geschichtsbuch der welt und der koran wie auch der tanach leiten sich von der bibel ab!
      Quelle(n):
      http://de.wikipedia.org/wiki/Bibel

    • Knezevic Zoran schreibt:

      Das ist gerade das was Du gerade schreibst jesus wird kristen umwandeln in muslem weist du was glaube du deine glaube und du must nicht uberzeugen vas ware glaube ist .Du kenst nicht einmal kuran. Lese kuran nicht nur gebete . Kuran sagt man darf nicht andere glauben zwingen so glauben wie du andere haben recht zu glauben an got nach seine kultur.

    • Knezevic Zoran schreibt:

      Schuld seit ihr selbst glaube deine glaube zu hause .Las glauben andere was die glauben ist einfach. Und viele kriminele aufhalten sich in Deutschland aus ausland das ist warheit .Wen zu dier gast komt hetest gern das er das respektiert sei du so auch respektire Desutsche gast freundschaft. Die erwarten respekt genau so wie du zu hause. Ist das einfach

  21. Portia Overdick schreibt:

    Wonderful ! hey I stumbled on to this writings! when searching the website for random downloads. thanks sharing I am going to electronic mail my close friends about this far too.

  22. Lasse schreibt:

    Beachtenswerter Blogpost.Ich habe einige schöne Gedankenanstoesse gekriegt. Freue mich schon auf neue Posts.

  23. Arminius schreibt:

    Sehr gute, differenzierte, gesunde Ansichten. Wir müssen etwas unternehmen.

  24. Kazimir Arschilowsky schreibt:

    Die Behauptung aufzustellen, dass Gentitalverstümmlung der Fraum im Islam gefordert wird, sollte nicht nur behauptet sondern auch belegt werden.

  25. brandubh schreibt:

    Gegen kriminelle Deutsche haben Sie nichts?

    • dwddeutschland schreibt:

      Hallo brandubh, eigentlich kommentiere ich eine solche Frage nicht mehr. Ich werde aber in ihren Fall noch einmal eine Ausnahme machen.
      Ich bin gegen kriminelle Ausländer und ausländische Schmarotzer, meiner Meinung nach gehören diese und nur diese Ausländer aus Deutschland ausgewiesen.
      Selbstverständlich bin ich auch gegen kriminelle Deutsche und Deutsche Schmarotzer aber in welches Land sollte man diese Abschieben? Welches Land würde sich bereit erklären Deutsche Kriminelle und Deutsche Schmarotzer aufzunehmen? Allein schon aus diesem Grund halte ich Ihre Frage für voll kommen überflüssig. Ich bin es auch leid, dass wenn man sagt wie es ist gleich in die Rechte Ecke geschoben wird. Es kann doch nicht sein dass es immer noch Menschen gibt die es für gut heißen dass der Deutsche Steuerzahler unter anderen Kriminelle Ausländer und ausländische Schmarotzer finanziert.

      MFG
      DWDPress

  26. bozzsoldier schreibt:

    Willkommen im Club!

    Viel Erfolg.mit deinem Blog.

    Gruß RUHRPOTTER aka BOZZSOLDIER😉

  27. Nisha schreibt:

    As I web site possessor I believe the content matter here is rattling magnificent , appreciate it for your efforts. You should keep it up forever! Good Luck.

  28. kann nicht anders schreibt:

    bleibe bei Deinen Grundsätzen!
    Beste Grüße aus dem Norden dieser „Noch“Republik.

  29. Marcel schreibt:

    Wie heisst das Plugin an der Seite ? Das moechte ich auch!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s